97247 Obereisenheim

Erzgebirgischer Spielzeugwinkel, Wipfelder Straße 16, 97247 Obereisenheim, Tel. 09386/901-59

Öffnungszeiten: 10. März - Mai, Juli - 10. Jan. Mi - Mo 14 - 18 Uhr u.n. Vereinb.

Inhalt: rund 10.000 Exponaten erzgebirgischer Volkskunst (Nußknacker, Räuchermänner, Pyramiden).

 

97656 Oberelsbach

Deutsches Tabakpfeifenmuseum

 

Ort: "Altes Schulhaus", Marktplatz 3, 97656 Oberelsbach, Tel. 09774 / 9191-13

Öffnungszeiten: 14 Tage vor Ostern bis 31. Oktober - Mittwoch, Samstag, Sonntag von 13 - 17 Uhr

Inhalt: Weithin sichtbar, auf einer Anhöhe neben der Pfarrkirche in der Ortsmitte der Rhöner Marktgemeinde Oberelsbach gelegen, beherbergt das um 1611 unter dem Würzburger Bischof Julius Echter erbaute "Alte Schulhaus" seit 1996 das Tabakpfeifenmuseum. Es gilt als Geburtshaus des Komponisten Valentin Rathgeber (1682 - 1750), dessen Geburtszimmer als Gedächtnisraum eingerichtet ist. In neun Räumen auf zwei Stockwerke werden historische Tabakpfeifen von Herstellern des deutschsprachigen Raumes und Gegenstände der Rauchkultur des 16. bis 20. Jahrhunderts gezeigt. Die Räume im Erdgeschoß bieten einen Überblick über die Geschichte des Rauchens und Schnupfens mit Präsentation der wichtigsten Tabakpfeifenarten aus den Materialien Ton, Holz, Porzellan und Meerschaum sowie ausgewählter Herstellungszentren. Das Obergeschoß ist dem Funktionswandel der Tabakpfeife vom Rauchgerät zum Standesabzeichen und Erinnerungsstück im 19. Jahrhundert gewidmet. Pfeifenraucherdarstellungen und Reklameartikel zum Thema Werbung für Rauchgeräte und Tabakwaren runden die Ausstellung ab.

Internet: http://www.tabakpfeifenmuseum.de

oder

Markt Oberelsbach: http://www.oberelsbach.de

 

 

 

97516 Oberschwarzach

Erich-Kästner-Kinderdorf e.V., Steinmühle, 97516 Oberschwarzach

Internet: http://www.erich-kaestner-bibliothek.de

Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung (Eintritt kostenlos, Spende erwünscht)

Inhalt: Luiselotte Enderle, die Lebensgefährtin Erich Kästners hatte das Kinderdorf zu ihrem Erben eingesetzt. IM Nachlass war das gesamte Inventar des Hauses in München, wo Erich Kästner bis zu seinem Tode lebte. So zum Beispiel sein Schreibtisch, seine Brille, seine Schreibmaschine, seine Koffer, sein Hut und vieles mehr. Aber auch beinahe 10.000 Bücher, die an vielen Stellen mit Notizen Erich Kästners und Widmungen anderer großer Schriftsteller, wie Carl Zuckmayer oder Wolfgang Borchert versehen waren, gehören zum Nachlass. Um das Erbe zusammen halten zu können, wurde die alte Tenne in der Steinmühle zu einer Bibliothek umgebaut. Hier darf sich der Besucher schon einmal in Kästners Sessel setzen und die Atmosphäre auf sich wirken lassen. 

 

 

63785 Obernburg am Main

Römerhaus, Untere Wallstraße 29a, 63785 Obernburg am Main, Stadtverwaltung, Tel. 06022/6191-0,

Öffnungszeiten: Di. - Sa. 14.00 bis 16.00 Uhr, So. 10.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung

Inhalt: Funde des römischen Kastells Nemaninga (Obernburg). Benefiziarieraltäre mit genauen Setzdaten, Grabsteine, Grabbeigaben wie Kugelbauchkrüge, Urnen, Teller, Schüsseln und Münzen lassen Rückschlüsse auf die Kultur und Lebensgewohnheiten der Kastellbewohner zu.

 

Heimatmuseum, Brückenstraße 4, 63785 Obernburg-Eisenbach, Tel. 06022/691-0

Öffnungszeiten: 1. So im Monat 14-17 Uhr und nach Vereinbarungen

Inhalt: lokalgeschichtliche Sammlung, landwirtschaftliche und Handwerksgeräte, Zeugnisse der örtlichen Eisenerz- und Basaltgrube, Haushaltsgeräte

 

91619 Obernzenn

Blaues Schloss Obernzenn, 91619 Obernzenn, Tel. 09844/9799-23

Öffnungszeiten: (mit Führung) April u. Mai So u. Feiert. ab 14 Uhr u.n. Vereinb.; Juni - Okt. 1. u. 3. So. im Monat ab 14 Uhr

Inhalt: Repräsentationsräume mit erlesenen Stukkaturen, Festsaal, Bildersaal

 

97119 Ochsenfurt

Stadtmuseum, Rathaus, 97119 Ochsenfurt, Gemeindeverwaltung, Tel. 09331/97-0,

Öffnungszeiten: Ostern - September Sa 10.30 Uhr, So u. Feiertag um 15 Uhr.

Inhalt: Vor- und frühgeschichtliche Funde. Besonderheit: 2.200 Jahre alten keltischen Goldmünze mit dem Kopf Philipps von Makedonien, bronzener Meßeimer aus dem Jahre 1458, Trachtenabteilung und Handwerk.

 

Fränkisches Kartausenmuseum, Konventstraße 3, 97199 Ochsenfurt-Tückelhausen, Tel. 09331/1451

Öffnungszeiten: April - Oktober So u. Feiertage 13.30-17 Uhr

Inhalt: Schaumodell der Kartausenanlage, Ölbilder des hl. Bruno v. Köln, Dokumentationszelle, Haupt- u. Arbeitsraum

Internet: http://www.museen-in-bayern.de/Ochsenfurt-Kartausenmuseum.htm

 

Heimatmuseum, Brückenstraße 26, 97199 Ochsenfurt, Tel. 09331/7333 und 9711 (Auskunft)

Öffnungszeiten: Mai - Okt. Sa. und So. 14.30 - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung

Inhalt: Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Ochsenfurt zählt das Heimatmuseum im Schlößchen an der Alten Mainbrücke. Das Schlößchen, vermutlich im 14. Jahrhundert als Teil der städtischen Befestigungsanlage erbaut, beherbergt seit 1959 die städtische Sammlung, deren Grundstock in der Zeit um 1900 gelegt wurde. Nach der Umgestaltung wurde das Museum 1988 dem Publikum in vier Abteilungen präsentiert, die sich mit den Bereichen "Stadtgeschichte", "Historischer Weinbau und Büttnerhandwerk", "Zunftwesen" und "Das Rathaus und seine Aufgabenbereiche" befassen.

 

Trachtenmuseum, Spitalgasse 13, 97199 Ochsenfurt, Tel. 09331/7333 u. 9711 (Auskunft)

Öffnungszeiten: Mai - Okt. Sa. u. So. 14.30 bis 16.30 Uhr u. n. Vereinbarung

Inhalt: Das Trachtenmuseum der Stadt ist im "Greisinghaus" untergebracht, einem dreigeschossigen Bau des Würzburger Barockbaumeisters Joseph Greising aus dem Jahr 1717. Bis 1972 gehörte die Sammlung zum Heimatmuseum. Aus Platzgründen lagerte man sie aus und begründete damit das Museum im jetzigen Gebäude. 1991 wurde es dort in neuer Gestaltung wiedereröffnet. Es zeigt in den beiden Obergeschossen die berühmten Ochsenfurter Trachten und ihr Zubehör mit ihren vielen Varianten: Farbige Abstufungen unterscheiden die höchste Festtracht, die Sonntags- und Werktagstracht, die Trauertracht und weitere Trachtenformen für besondere Anlässe.

 

97714 Oerlenbach-Ebenhausen

Heimatmuseum Ebenhausen, Hennbergstraße 6, 97714 Oerlenbach-Ebenhausen, Tel. 09725/203 und 7101-0, Standort: An der Kirche

Öffnungszeiten: 1. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr ( Eintritt frei )

Inhalt: Ländlich-bäuerliches und handwerkliches Museum im Ortsteil Ebenhausen der Gemeinde Oerlenbach. Werkstätten versch. Handwerksberufe (Schreiner, Schuster), Ortsgeschichte, Gegenstände rund um die Eisenbahn

Internet: http://www.oerlenbach.de/vereine/eb-heimatmuseum/index.shtml

 

 

97645 Ostheim v. d. Rhön

http://www.swin.de/kommunen/lkrg/gemeinden/ostheim.html

Orgelbaumuseum, Paulinenstraße 20, 97645 Ostheim v.d. Rhön, Tel. 09777/1743 u. 632

Öffnungszeiten: Mi-Sa 10-12, 13-17 Uhr, So 13-17 Uhr

Inhalt: 2000jährige Geschichte der Orgel, Orgelmacherwerkstatt

 

 
INHALT
WEITER