Bauernmuseum Landkreis Bamberg

Hauptstraße 5, 96158 Frensdorf, Tel. 09502/8308, Geschäftsstelle: Landratsamt Bamberg, Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg, Tel. 0951/85272

Öffnungszeiten: April - Oktober Di. - Fr. 14 - 17 Uhr, So. u. Feiertage 13 - 17 Uhr, Führungen nach Vereinbarung

Inhalt: 10 km südlich von Bamberg liegt das 1139 erstmals urkundlich genannte Dorf Frensdorf. Der nach seinen Besitzern benannte "Fischerhof", ein fränkischer Dreiseithof des 19. Jahrhunderts, wurde vom damaligen Trägerverein Bauernmuseum Landkreis Bamberg e.V. 1981 als Museumshof erworben und 1984 eröffnet. Nach 1920 nicht mehr wesentlich renoviert, bot der Fischerhof die besten Voraussetzungen für ein Bauernhofmuseum. Die erhaltene Raumaufteilung in Wohn- und Austraghaus zeigt die Lebens- und Arbeitsweise auf einem oberfränkischen Hof um 1920. Originale und zusätzlich im Landkreis gesammelte Einrichtungsgegenstände und Geräte dokumentieren bäuerliches Wohnen und Arbeiten in Haus, Hof und auf dem Feld. Im Dachgeschoß des Wohnhauses und in der Scheune werden weitere bäuerliche Arbeitsgeräte, auch für Sonderkulturen des Bamberger Umlandes, z.B. den Meerettichanbau, gezeigt, ferner Geräte der Textilherstellung, der Wäschepflege und des Transportwesens. Eine Dokumentation zur Geschichte des Hofes zeigt als Daueraussstellung die Entwicklung und Veränderung des dörflichen Lebens vom Beginn des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

 


zurück