Datenbank  


 Grafen von Andechs-Meranien in Franken

 

I.

Fränkische Fundgrube

 

Oefele, Das Haus Andechs, X. Grafschaft und Begüterung in Franken, Innsbruck 1877.

Lenker, Richard, Herrschaft Plassenberg aus: Archiv für Oberfranken, 66. Band, 1986.

Freiherr von Guttenberg, E., "Kulmbach 900 Jahre alt", aus: Verein Freunde der Plassenburg, 3. Jahrgang, Nr. 5/6, Kulmbach 1931.

Voit, Gustav, "Der Adel am Obermain", Die Plassenburg, Band 28, Kulmbach 1969.

Herrmann, Erwin - Zu den adriatischen Besitzungen der Grafen von Andechs und deren Titel "Dux Meraniae" - , in Burgen am Obermain, Die Plassenburg, 36. Band, Kulmbach 1975.

Herrmann, Erwin, Zur Geschichte der Plassenburg. Von den Anfängen um 900 bis 1700. In: Heimatbeilage zum Amtlichen Schulanzeiger des Regierungsbezirks Oberfranken, Nr. 84, Bayreuth 1982.

Höhn, Walter, Die Grafen von Andechs-Meranien am Obermain. Ein Beitrag zur geschichtlichen Entwicklung in Oberfranken und zur Gründungsgeschichte der Stadt Bayreuth.München 1992.

Kunstmann, Hellmut, Burgen am Obermain unter besonderer Würdigung der Plassenburg. Die Plassenburg, Band 36. Kulmbach 1975.

Dorfmüller, Theodor, Ältere kirchliche Geschichte von Kulmbach, in: Archiv für Oberfranken, Band 1, Heft 3, Bayreuth.

Freiherr von Guttenberg, E., Regesten des Geschlechts von Blassenberg, in: Archiv für Oberfranken Nr. 18, Heft 2, Bayreuth 1891.

Hundt, Max, Bamberg und die Plassenburg auf der Ebstorfer Weltkarte, in Fränkisches Land, Beilage zum "Neuen Volksblatt", Bamberg 1962.

Jobst, Christoph, Ernst von Reiche, Culmbach und die Plassenburg, Bayreuth 1796.

Hartmann, Karl, Zur Geschichte des Hauses Andechs-Meranien, in: Archiv für Oberfranken Nr. 37 (1956), Heft 2.

Herlitz, G., Geschichte der Herzöge von Meran aus dem Hause Andechs. Halle 1909.

Kempfler, A., Berthold III. von Andechs, Veröffentlichungen aus dem kirchenhistorischen Seminar München, III. Reihe, Nr. 1, München 1907.

Kist, J., Die Nachfahren des Grafen Berthold I. v. Andechs. Jahrbuch für fränkische Landesforschung Band 27 (1967).

Kloos, R.M., Ekbert von Andechs-Meranien, Neue Deutsche Biographie Band IV, Berlin 1959.

Stuhlfauth, A., Vor- und Frühgeschichte Oberfrankens, in: Archiv für Oberfranken Band 30 (1927)

Stuhlfauth, A., Die bairisch-fränkische Kolonisation auf dem Nord- und Radenzgau, Bayreuth 1932.

Voit, G., Der Adel am Obermain, Genealogie edler und ministerialer Geschlechter vom 11. - 14. Jahrhundert, Kulmbach 1969.

Schlögl, Waldemar, Die tratitionen und Urkunden des Stiftes Diessen (1114-1362), Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, Band 22, München 1967.

Leidinger, Georg, Sämtliche Chroniken v. Veit Arnpeck, in: Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, Band 3, München 1915.

Reichel, Heinz, Aufstieg und Niedergang der Andechser im Zeitalter der Hohenstaufen, in: Zwiebelturm Nr. 21/22 Habbel-Verlag Regensburg 1966/67.

Albrecht, Dieter, Die Grafen von Dießen und Andechs, aus: Bayerland Bände Nr. 57 Heft 1.

Freiherr von und zu Aufsetz, Ernst, Niesten, Bericht des Historischen Vereins für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg, Bericht Nr. 57 (1896)

Freiherr von und zu Aufsetz, Ernst, Der Streit um die Meranische Erbschaft in Bayern, Bericht des Historischen Vereins für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg, Bericht Nr. 55 (1893)

Geldner, F., Vor 800 Jahren: Giechburg-Vertrag vom Herbst 1149, in: Fränkische Blätter zur Geschichtsforschung und Heimatpflege. Wissenschaftliche Beilage zum "Fränkischen Tag", Nr. 1 (1949).

Geldner, F., Der Kampf um die Burg Steglietze, in: Fränkische Blätter zur Geschichtsforschung und Heimatpflege. Wissenschaftliche Beilage zum "Fränkischen Tag", Nr. 3 (1951).

Otto von Dungern, Genealogisches Handbuch z. bairisch-österreichischen Geschichte, Band 3, Teil 1, Nr. 34

Schenkungsurkunde Kaiser Konrad II, in: Monumenta Boica.

Emmerich, W., Das Hauptwegenetz des 11. Jahrhunderts in den oberen Mainlanden und seine Grundlagen in karoling. Zeit, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung Band 15 (1955)

Kraft, B., Andechser Studien, Band 1, Archiv von Oberbayern, 73. Band, München 1937.

Herrmann, E., Zur Schriftenentwicklung in Oberfranken, Archiv von Oberfranken, Band 64,

Bischoff, Johannes, Genealogie der Ministerialen von Blassenberg und Freiherrn von (und zu) Guttenberg, 1148-1970, aus: Gesellschaft für fränkische Geschichte, Reihe IX, Band 27, Stamm A, Würzburg 1971.

Götz, Wilhelm, Handbuch von Bayern, II. Band, München 1898.

Bavaria, Band 3, Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern, München 1865.

Teufel, Richard, Die Mittelalterlichen Bauten der Veste Coburg, Jahrbuch der Coburger Landesstiftung 1956.

Edelmann, Hans, Oberfränkische Altstraßen Band 8, Die Plassenburg, Kulmbach 1955.

Emmerich, Werner, Das Hauptwegenetz des elften Jahrhunderts in den oberen Mainlanden und seine Grundlagen in karolingischer Zeit, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung Nr. 15 (1955).

Stein, Friedrich, Geschichte Franken, Teil 2, Stammtafel der Grafen von Andechs zu Plassenburg, Verlag Aalen 1966.

Trotter, K., in: O. Dungern (Hg), Genealogisches Handbuch zur bairisch-österreichisen Geschichte, 1. Lieferung, Graz 1931.

Tyroller, F., Die ältere Genealogie der Andechs-Meranier, Beilage zum Jahresbericht des Wittelsbacher Gymnasiums München für das Schuljahr 1951/52.

Kempfler, A., Abstammung und älteste Geschichte der Grafen von Andechs und spätere Herzöge von Meran, Archiv von Oberbayern Nr. 52 (1906).

Freiherr von Oefele, Geschichte der Grafen von Andechs, Innsbruck 1877.

Pfeiffer, Gerhard, Die landesgeschichtliche Funktion der Plassenburg, Jahrbuch der fränkischen Landesforschung Nr. 29 (1969), Neustadt/Aisch.

Pfeiffer, Gerhard, Wie die Mainlande fränkisch wurden. Betrachtungen zur Quellen, Überlieferung und zum gegenwärtigen Forschungsstand, in: Geschichte am Obermain, Jahresgabe des CHW, Nr. 48 (1974/75).

Kist, Johannes, Die Nachfahren der Grafen Berthold I. von Andechs, Jahrbuch für fränkische Landesforschung Nr. 27, Erlangen 1967.

Urkunde Bischof Otto I. für Kloster Michelberg vom 25. Mai 1137, Or.k.RArch., gedr. b. Ussermann, Episc. Bamb. cod. prob. 84-5.

Brandmüller, W., Studien zur Frühgeschichte der Abtei Michelberg, in: Bericht des Historischen Vereins für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg, Band 100 (1969).

Lahner, A., Die ehemalige Benediktinerabtei Michelsberg zu Bamberg, in: Bericht des Historischen Vereins für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg, Band 51, Bamberg 1889.

Weber, Heinrich, Die ehemalige Benedictiner-Propstei St. Getreu in Bamberg, Sulzbach 1885.

Geldner, Ferdinand, Die Entwicklung Langheims von der Gründung (1133) bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts, aus: "Das Älteste Urbar d. Cistercienserklosters Langheim" in: Gesellschaft für fränkische Geschichte, X. Reihe, 3. Band Würzburg 1952.

Heid, M., Das Haus Andechs-Meranien und das Zisterzienserkloster Kloster Langheim, in: Zur Geschichte des Hauses Andechs-Meranien am Obermain, Lichtenfels 1963.

Breuer, Tilmann, Klosterlangheim, Verlag H.O. Schulz, Lichtenfels 1983.

Götz, P., Langheim, Eine Begegnung mit der Vergangenheit, H.O. Schulz, Lichtenfels 1978.

Meyer, Heinrich, Die Meranier und Lichtenfels, Festschrift: 750 Jahre Stadt Lichtenfels, Stadterhebung 1231, Lichtenfels 1981.

Plank, Willy, Ende einer frühen mittelalterlichen Herzogsdynastie (Die Meranier in Franken auf Burg Niesten), in. Band 1 (1951), Nachddruck 1978, Geschichte am Obermain, Jahresgabe des CHW.

Dück, Andreas, Die Meranier auf Burg Niesten und in Weismain, in: Geschichte des Hauses Andechs am Obermain, von Karl Bosl, Lichtenfels 1963.

Dietrich, K. Peter, Territoriale Entwicklung, Verfassung und Gerichtswesen im Gebiet um Bayreuth bis 1603, Kallmünz 1958.

Ussermann, Codex probationum, in: Episcopatus Bambergensis, St. Blasien 1801; dazu die Übersetzung von Johann Looshorn, Die Geschichte des Bistums Bamberg, München 1886-1900.

Erich von Guttenberg, Die Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Bamberg, Würzburg 1949.

Schenkungsurkunde Kaiser Konrad II. in: Monumenta Boica XXIX S. 47.

Zörkendörfer, R., Das salische Königsgut Seulbitz, Kreis Bayreuth, in: Archiv von Oberfranken, Bayreuth 1971.

Abels, Björn-Uwe, Archäologischer Führer Oberfrankens, Band 2.

 

II.

Allgemeine Andechs-Fundgrube

 

Balajthy, Ilse, Der Aufstieg der Grafen von Andechs und ihre Rolle in der staufischen Reichspolitik des 12. Jahrhunderts (Phil. Diss.) in Wien 1965.

Bauernreiss, Romuald, Die geschichtlichen Einträge des "Andechser Missale" (Clm. 3005), in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens Nr. 47 (1929).

Bauernreiss, Romuald, Andechs und die heilige Elisabeth von Thüringen, in: Studien und Mitteilungen aus dem Benediktinerorden Nr. 46 (1928).

Bauernreiss, Romuald, Der Andechser Heiligenhimmel, in: Bavaria Santa, Zeugen christlichen Glaubens in Bayern, hg. von G. Schwaiger, Bd. 2 (1971).

Bosl, Karl, Das Haus Andechs-Meranien - seine bayerischen, deutschen und europäischen Beziehungen, in: Zur Geschichte des Hauses Andechs-Meranien am Obermain, 1963.

Bosl, Karl, Europäischer Adel im 12./13. Jahrhundert. Die internationalen Verflechtungen des bayerischen Hochadelsgeschlechtes der Andechs-Meranier, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte Nr. 30 (1967).

Bosl, Karl, Kulmbch, Plassenburg und das Werden der Staatlichkeit am Obermain, in: Die bayerische Stadt in Mittelalter und Neuzeit. Altbayern - Franken - Schwaben 1988.

Bosl, Karl, Das bayerische Dynastengeschlecht der (Dießen-) Andechs-Meranier und seine Wallfahrtskirche auf dem Berg zu Andechs, in Andechs. Der Heilige Berg von der Frühzeit bis zur Gegenwart, hg. von Karl Bosl, Odilo Lechner, Wolfgang Schüle, Josef Othmar Zöller (1993).

Braunfels, Wolfgang (Hg): Der Hedwigs-Codex von 1353. Sammlung Ludwig, 2 Bde (1972).

Bayerschmidt, P., Mechthild von Dießen. Eine deutsche Heilige des frühen Mittelalter, München 1936.

Die Vita der Heiligen Elisabeth des Dietrich von Apolda, hg. von M. Rener, in: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen Nr. 53, 1993.

Diederich, D., Geburtshilfe und Fürsprache der Hl. Elisabeth. Zur Stiftung eines Elisabeth-Gürtels an das Stift St. Maria im Kapitol, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 198 aus 1995.

Dietrich, Dagmar, Ehem. Augustiner-Chorherren-Stift Dießen am Ammersee. Mit einem Beitrag von Heinrich Winterholler über die Chorherrengruft und die Beinamen der Pröpste, in: Großer Kunstführer Nr 128, 2. Auflage 1986.

Dietrich, Dagmar, Die Grablege der Andechser im Kloster Dießen, in: Herzoge und Heilige (1993).

Dippold, Günter, Mistelfeld unter den Andechs-Meraniern, in 850 Jahre Mistelfeld (Vom Main zum Jura, Sonderheft 1, 1992).

Fikentscher, Ludwig, Versuch zu einer Münzgeschichte der Herzöge von Meranien, Markgrafen von Istrien, Grafen von Andechs und Plassenburg weltlichen und geistlichen Standes, in: Mitteilungen der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft Nr. 14 (1895).

Fischer, Horst, Zur Entwicklung Bayreuths. Die sogenannte Meranier-Veste, das Alte Schloß und die Kanzlei, in: Archiv für Geschichte von Oberfranken Nr. 53 (1973).

Franke, Thomas, Heiligsprechungsurkunde Papst Gregors IX. für Elisabeth, in: Sankt Elisabeth, 1981., Nr. 115.

Fried, Pankraz / Winterholler, Heinrich, Die Grafen von Dießen-Andechs (1988).

Gottschalk, Joseph, St. Hedwig, Herzogin von Schlesien, in: Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte Ostdeutschlands Bd. 2, 1964.

Grunewald, Eckhard, Die Hedwig-Bilderzyklen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, in: Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte, Bd. 7 v. 1996.

Hartmann, Karl, Zur Geschichte des Hauses Andechs-Meranien, in: Archiv für Geschichte von Oberfranken Nr. 37 (1956).

Hautum, Ernst, Ekbert von Meran. Bischof von Bamberg 1203 - 1237 (Phil. Diss. Erlangen, 1924).

Heid, Max, Das Haus Andechs-Meranien und das Zisterzienser-Kloster Langheim, in: Zur Geschichte des Hauses Andechs-Meranien am Obermain. Festschrift zur Feier der Namensverleihung "Meranier Oberrealschule Lichtenfels" (1963).

Herlitz, Georg, Geschichte der Herzöge von Meran aus dem Hause Andechs (1909)

Herrmann, Erwin, Die Grafen von Andechs und der ducatus Meraniae, in Archiv für Geschichte von Oberfranken Nr. 55 (1975).

Herrmann, Erwin, Zu den Stadtrechtsverleihungen der Grafen von Andechs. in Oberbayerisches Archiv Nr. 107 (1982).

Hettwer, Norbert, Das Familiengrab von St. Hedwigs Ahnen in Dießen, in: Archiv für schlesische Kirchengeschichte nr. 29 (1971).

Hettwer, Norbert, Das Fürstenhaus Andechs und seine Gedenkstätten in der Diözese Augsburg, insbesondere die der heiligen Hedwig, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte II (1977).

Hirschmann, Philipp, Die Burggüter in Bayreuth, in: Archiv für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken Nr. 39 (1928).

Holzfurtner, Ludwig, Die Grafschaft der Andechser. Comitatus und Grafschaft in Bayern 1000 - 1180 (Histor. Atlas von Bayern, Teil Altbayern, Reihe II, Heft 4, 1994.

Hye, Franz-Heinz, Die Grafen von Andechs und Tirol, in: Historische Beziehungen zwischen Schwaben und Tirol von der Römerzeit bis zur Gegenwart (1989).

Kist, Johannes, Die Nachfahren des Grafen Berthold I. von Andechs, in Jahrbuch für fränkische Landesforschung Nr. 27 (1967).

Kraft, Benedikt, Andechser Studien, in: Oberbayerisches Archiv für Vaterländische Geschichte, hr. vom Historischen Verein von Oberbayern Nr. 73/74 (1937 und 1941).

Liebhart, Wilhelm, Der Königsmord von Bamberg und Pfalzgraf Otto VIII., in: Die Wittelsbacher ilm Aichacher Land. Gedenkschrift der Stadt Aichach zur 800-Jahr-Feier des Hauses Wittelsbach, hg. von T. Grad (1980).

Lippert, Friedrich, Die Entwicklung der Stadt Bayreuth 1194 - 1231 unter den Herzögen von Meranien. Beilage zu Archiv für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken, 23.3 (1923).

Lommitzer, Helmut, Die hl. Eilisabeth in deutschen Prosalegendaren des ausgehenden Mittelalters, in: Elisabeth, der Deutsche Orden und ihre Kirche. Festschrift, hg. von Udo Arnold und Heinz Liebig (Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens Nr. 18, 1983.

Machilek, Franz, Ottogedächtnis und Ottoverehrung auf dem Michelsberg, in: Bischof Otto I. von Bamberg. Reformer - Apostel der Pommern - Heiliger. Gedenkschrift zum Ott-Jubiläum 1989. hg. von Lothar Bauer, in Historischer Verein von Bamberg Nr. 125 (1989).

Machilek, Franz, Giechburgvertrag. Forchheim 1149, in AK Herzog und Heilige

Machilek, Franz, Langheim als Hauskloster der Andechs-Meranier, in: Klosterlangheim, Arbeitsheft des Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege Nr. 65 (1994).

Meyer, Otto, Oberfranken im Hochmittelalter. Politik - Kultur - Gesellschaft (1973).

Müssel, Karl, Auf den Spuren der ersten Bayreuther, in: Archiv für Geschichte von Oberfranken Nr. 73 (1993).

Müssel, Karl, Bayreuth in acht Jahrhunderten. Geschichte der Stadt (1993)

Müssel, Karl, Bischof Otto II. von Bamberg. Ein Lebensbild zum Gedenken an seinen Todestag vor 800 Jahren, in : Archiv für Geschichte von Oberfranken Nr. 76 (1996)

Müller, W., Das Stadtbild Bayreuths in alten Ansichten, in: Archiv für Geschichte von Oberfranken (1964).

Österreicher, Paul, Von dem Tode des letzten Herzoges, Otto II., von Meran (1816)

Österreicher, Paul, Beiträge zur Geschichte der Grafen von Andechs, nachmaligen Herzöge von Meran, in: Die geöffneten Archive für die Geschichte des Königreichs Baiern, Bd. 2, Heft 1 (1822-23).

Pörnbacher, Hans, Mechthild von Dießen, Äbtissin von Edelstetten (um 1125-1160), in: Lebensbilder aus dem Bayerischen Schwaben, Bd. 11 (1976).

Pörnbacher, Hans, Mechthild von Dießen und Andechs, Äbtissin von Edelstetten (1984).

Pöhlmann, Thomas, Das Amt Bayreuth im frühen 15. Jahrhundert. Das Landbuch B von 1421/24 - eine spätmittelalterliche Quelle mit Erläuterungen, in: Bayreuther Arbeiten zur Landesgeschichte und Heimatkunde nr. 9 (1992).

Pokorny, Siegfried, Bayreuth: Rode- oder Marktsiedlung? in: 800 Jahre Sprache in Bayreuth, Bayreuther Arbeiten zur Landesgeschichte und Heimatkunde , 1994.

Prinz, Friedrich, Bayerns Adel im Hochmittelalter, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte Nr. 30 (1967).

Raff, Thomas, Der Burgberg von Dießen (1993)

Sattler, M., Chronik von Andechs, Donauwörth 1877.

Tyroller, F., Die ältere Genealogie der Andechser, München 1952.

Trotter, K., Das Haus der Grafen von Andechs, in: O. Dungern, Genealogisches Handbuch zur bairisch-österreichischen Geschichte Band 1, Graz 1931.

Zimmermann, Gerd, Das Wappen des Trebnitzer Marienbildes, in: Fränkische Blätter Nr. 14 (1962).

Zimmermann, Gerd, Ekbert von Andechs, Bischof von Bamberg (1203-1237). Der Bauherr des Jubiläumsdomes, in: Dieses großes Fest aus Stein, hg. von H.-G. Röhrig (1987)

Ausstellungskatalog: Die Andechs-Meranier in Franken, Europäisches Fürstentum im Hochmittelalter, Verlag Philipp von Zabern Mainz 1998.

Ausstellungskatalog: Herzöge und Heilige. Das Geschlecht der Andechs-Meranier im europäischen Hochmittelalter, Verlag Friedrich Pustet Regensburg (1993).

 


III.

Der Weg der Grafen von Andechs nach Nordbayern

Frühe Geschichte

 

Bauerreiss, R., Die geschichtlichen Einträge der "Andechser Missale" (Clm. 3005), in Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner-Ordens Nr. 47 (1929).

Rotulus historicus, in: Monumenta Germaniae Historica und Breviarium Gotscalchi, in MGH 1 c. 221-223, BayHStA München, Klosterliteralien Benediktbeuern, Nr. 2/IV, Archivum Benedicto buranum von Karl Meichelbeck.

Oefele, A.F., Rerum Boicarum Scriptores, Aug. Viond. 1763.

Pez. Thesaurus anecdotorum novissimus, Aug. Vind. 1172 sqq.

Rader, Bavaria Sancta, Monachii, 1617

Stengel, Monasteriologia, Aug. Vind. 1619.

Sattler, Chronik von Andechs, Donauwörth, 1877.

Hefele, Zur Geschichte des Hausengau, in: Archiv von Oberbayern Nr. 32.

Kempfler, P. Adalbert, Abstammung und älteste Geschichte der Grafen von Andechs und spätere Herzoge von Meran, in: Archiv von Oberbayern (1906)

Sepp, B., Die Entstehungszeit der Lex Baiwariorum, in: ABay.M., Archiv von Oberbayern, 3. Jahrgang, Heft 2 (1901/02.

Hormayr, Versuch einer pragmatischen Geschichte der Grafen von Andechs, Innsbruck 1797.

Weber, L., Zur Geschichte des Klosters Benediktbeuern, AK Glanz und Ende der alten Klöster, Kloster Benediktbeuern 1991, Haus der Bayerischen Geschichte.

Winterholler, Heinrich, Gründungsgeschichte des Augustiner-Chorherren-Stiftes Dießen, Verlag Schnell & Steiner, München 1988.

Huter, Franz, Andechser Grafen in Tirol, Handbuch der histor. Stätten Österreichs, Band II, Kröner Verlag, Stuttgart.

Pankraz Fried, Die Geschichte der Grafen von Dießen-Andechs, Verlag Schnell & Steiner, München 1988.

Fischer, Die Einführung des Christentums im jetzigen Kgrch Bayern, Missionsstationen in Franken, Augsburg 1863.

Avenarius, Wilhelm, Histor. Deutschland, Die Zeit der Staufer III, aus Burgen v. Hans-Martin Maurer, Stuttgart 1977.

 


IV.

Quellen

 

Apian, Declaratio; Declaratio tabulae sive descriptionis Bavariae a Phil. Apiano confectae et editae. D.M. E. Christo Sacr., in: E.v. Oefele, Philipp Apian´s Topographie von Bayern und bayerische Wappensammlung, München 1880

Bernoldi Chronicon, hg. von G.H. Pertz, in: MGH, Scriptores, Bd. 5, Hannover 1844.

Bertholdi Annales, hg. von G.H. Pertz, in: MGH, Scriptores, Bd. 5, Hannover 1844.

Die älteste Besitzliste und das Urbar des Stiftes Dießen von 1362/63 und die Register zu Traditionen, Urkunden und Urbar, bearb. von W. Schlögl, München 1970 in: Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, NF Bd. 22,2.

Breviarium Gotscalchi a. 740-1052, hg. W. Wattenbach, in: MGH, Scriptores, Bd. 9, Hannover 1851.

Caesarius von Heisterbach, Die beiden Schriften über die heilige Elisabeth von Thüringen, hg. von A. Huyskens, in: Die Wundergeschichten des Caesarius von Heisterbach, hg. von A. Hilka, Bd. 3, Bonn 1937, in Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde Bd. 43,3.

Friedrich I.: MGH. Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 10, bearb. von H. Appelt, Hannover 1975-1990.

Heinrich II., MGH, Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bde. 3, bearb. von H. Bresslau und H. Bloch, Hannover 1900-1903.

Heinrich III. MGH. Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 5, bearb. von H. Bresslau und P. Kehr, Berlin 1926-1931.

Heinrich IV. MGH, Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 6, bearb. von D.von Gladiss und A. Gawlik, Berlin-Hannover, 1941-1978,

Konrad II. MGH, Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 4, bearb. von H. Bresslau, Hannover und Leipzig 1909

Konrad III. MGH, Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 9, bearb. von F. Hausmann, Wien-Köln-Graz 1969

Lothar III. MGH, Die Urkunden der deutschen Könige und Kaiser, Bd. 8, bearb. von E. von Ottenthal und H. Hirsch, Berlin 1927.

Der Hedwigs-Codex von 1353. Sammlung Ludwig, 2 Bde., hg. von W. Braunfels, Berlin 1972.

Das älteste bayerische Herzogsurbar, bearb. von I. Heeg-Engelhart, München1990, in: Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, NF Bd. 37.

Legenda maior: Vita beate Hedwigis - Leben der heiligen Hedwig, hg. und übersetzt von P. Moraw, in: Der Hedwigs-Codex von 1353. Sammlung Ludwig, Bd. 2 hg. von W. Braunfels, Berlin 1972.

Notae Diessenses a. 1122-1432, hg. von Ph. Jaffé, in: MGH, Scriptores, Bd. 17, Hannover 1861.

Die Traditionen und Urkunden des Stiftes Dießen 1114-1362, bearb. von W. Schlögl, München 1967, in: Quellen und erörterungen zur bayerischen Geschichte, NF Bd. 22,1.

Das Traditionsbuch des Augustiner-Chorherrenstiftes Neustift bei Brixen, bearb. von H. Wagner, Wien 1954, in: Fontes rerum Austriacarum, Abt. II, Bd. 76.

Die Traditionsbücher des Hochstifts Brixen vom zehnten bis in das vierzehnte Jahrhundert, hg. von O. Redlich, Innsbruck 1886.

Das älteste Urbar des Cistercienserkloster Langheim, bearb. von F. Geldner, Würzburg 1952, in: Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte, Reihe X, Bd. 3.

Urkundenbuch zur Geschichte der Babenberger in Österreich, Bd. 1 und 2, bearb. von H. Fichtenau und E. Zöllner, Wien 1950-1955, in Publikationen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Reihe III, Bd. 1 und 2.


zurück