Rindfleisch mit Meerrettich


1 kg Rindfleisch (Tafelspitz, Bug) kochen

 

Meerrettichsoße:

Eine mittlere Stange Meerrettich putzen und fein reiben.

Helle Einbrenne aus 30 gr. Mehl

und 30 gr. Fett herstellen.

Den feingeriebenen Meerrettich zugeben,

etwas mit durchdünsten lassen.

 

1/4 Liter Fleischbrühe und 1/4 Liter Milch aufgießen,

je nach Schärfe des Meerrettichs 10 - 15 Minuten leise kochen lassen.

Längeres Kochen mindert die Schärfe des Meerrettichs.

eine Prise Salz und

1 Prise Zucker zugeben.

die Soße abschmecken,

zuletzt mit 1 Eingelb legieren

und 2 EL süßer Sahne verbessern.


zurück