Dürre Kiechla


150 gr. Butter

4 Eier

gut 4 EL Zucker

4 EL Milch oder Sauerrahm

1 Prise Salz

2 EL Arrak

1 Pfund Mehl

1 Backpulver

Butterschmalz zum Ausbacken

Puderzucker zum Bestäuben


Die Butter wird schaumig gerührt, dann werden alle übrigen Zutaten nach und nach dazugegeben. Das alles wird zu einem glatten Teig verarbeitet, den man dann eine Stunde stehen läßt. Danach wird er dünn ausgerollt und in Streifen gerädert. Man schneidet diese in der Mitte ein und zieht das eine Ende einmal durch. Die Streifen werden dann in siedendem Fett schwimmend goldbraun gebacken. Man läßt sie abtropfen und bestäubt sie mit Puderzucker.

 

zurück