Stärkkleeß


1050 g gekochte, geschälte und durchgedrückte Kartoffeln

300 gr. Stärkemehl

3/8 Ltr. Milch

Salz


Man vermischt Stärkemehl und Salz gut mit der Kartoffelmasse und überbrüht das Ganze mit der zum Kochen gebrachten Milch. Gut durchmischen, Klöße formen (Bröckala nicht vergessen!) und in leicht kochendem Salzwasser 15 - 20 Minuten gar ziehen lassen.

Anmerkung:

Früher wurden sowohl diese Stärkklöße als auch die Gekochten Kartoffelklöße mit Vorliebe zu Wildbret oder Sauerbraten gegessen, während man zu ausgesprochen fetten Soßen, wie bei Gans- oder Schweinebraten, den neutralisierenden rohen Kloß bevorzugte.

 

zurück