Eingschnittna Kleeß


Übriggeblieben rohe oder gekochte Klöße

pro Person ein Ei

etwas Milch

Salz

Pfeffer

Schnittlauch


Übriggebliebene rohe oder gekochte Klöße schneidet man in möglichst dünne, gleichmäßige Scheiben und röstet diese in einer Stielpfanne in reichlich Schmalz goldgelb.

Dann verquirlt man pro Person ein Ei mit wenig Milch, würzt nach Belieben mit Salz und Pfeffer und gießt dies über die Klöße. Man streut reichlich Schnittlauch darüber und ist Salat dazu.

Ohne Ei hat man die eingeschnittenen Klöße auch gern einfach zu Kompott gegessen. "A weng wos Eigmachts dazu . . . "

 

zurück