Schtallhos


3 - 4 Pfund schwerer Stallhase

3 mittelgroße Zwiebeln

150 gr. Butter

Salz

Pfeffer

4 - 5 Wacholderbeeren

1/8 Ltr. süße Sahne

1/2 Bratenwürfel

ca. 1 Ltr. Flüssigkeit zum Aufgießen


Den Hassen in nicht zu kleinen Portionsstücke zerlegen und dabei das Hasenfett möglichst vollständig entfernen. Die einzelnen Stücke mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Bratpfanne von allen Seiten in Butter kräftig anbraten. Die in Würfel geschnittenen Zwiebeln zugeben, leicht mit anschwitzen und dann mit Flüssigkeit aufgießen.

Die Wacholderbeeren und die Soßenwürze hinzugeben und 11/2 bis 2 Stunden in der Röhre garen lassen. Fleisch aus dem Bratensatz herausnehmen, nach Belieben mit etwas Bier überpinseln und in der Röhre warmstellen. Den Bratensatz durch ein Sieb gießen, nochmals kurz einkochen lassen und mit dem Süßrahm verfeinern.

Anmerkung:

Wenn man das Hasenfleisch vor der Zubereitung einige Tage in Buttermilch gelegt hat, wird es besonders mürbe und schmeckt wie feinster Kalbsbraten.

 

zurück