Kartoffelkuchen mit Strietzel


500 g Weizenmehl

20 g Hefe

1/2 ltr. Milch

500 g Kartoffeln, gekocht und gepellt

150 g Pflanzenmargarine

150 g Zucker

1 EL abgeriebene Zitronenschale

3 EL gehackte bittere Mandeln

2 EL Rosinen

etwas Öl zum Bestreichen des Bleches


Die Hälfte des Weizenmehls in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe in 1/4 ltr handwarmer Milch anrühren und in die Mulde geben. Die Schüssel eine gute halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.

In dieser Zeit Kartoffeln garen und pellen. Die Kartoffeln noch heiß über das Hefestück pressen und alles gut durchkneten. Den Teig nochmals 1/4 Stunde zugedeckt am warmen Ort gehen lassen.

Währendessen die Strietzel (Streusel) kneten. Dafür Margarine, Zucker, 1/8 ltr. Milch, die abgeriebene Zitronenschale, den Rest Milch und die gehackten bitteren Mandeln miteinander verkneten.

Den Teig jetzt ausrollen und auf das geölte Kuchenblech legen.

Mit dem Rest Milch bestreichen und mit einer Gabel überall einstechen. Dann mit den Strietzeln belegen und Rosinen darüber streuen. In 30 Minuten bei 180°C Umluft backen.


zurück