Gefüllte Kürbisblüte

auf Paprikasauce und Brennesselnudeln


Zutaten (für 4 Personen):

4 Kürbisblüten

100 g Lachsforelle

25 g Räucherlachs

6 Eigelb

1 Eiweiß

2 Esslöffel Wasser

20 Blätter Brennesseln

100 g Crème fraiche

1 rote Paprika

100 g Sahne

1 Ltr. Fischfond oder Gemüsebrühe

2 kleine Zwiebeln

150 g Butter

200 g Mehl

30 g Hartweizengrieß

Zum Würzen: Salz, Pfeffer und Muskat

 


Zubereitung Kürbisblüten:

Lachsforelle in Würfel schneiden und mit Eiweiß und Crème fraiche in der Moulinette eine Farce bereiten.

Räucherlachs in kleine Würfel schneiden und unterarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Pernod abschmecken und in den Blüten verteilen.

1 Zwiebel mit 50 gr. Butter im Topf glasig werden lassen und mit Fisch- oder Gemüsefond aufkochen, leicht abschmecken und die Blüten darin ca. 6 Minuten ziehen lassen.

 

Zubereitung Paprikasauce:

1 Zwiebel mit 50 gr. Butter glasig dünsten.

3/4 der geputzten und gewürfelten Paprika dazugeben und mit ca. 200 - 250 gr. Fond auffüllen und weich schmoren. Sahne und den restlichen Paprika dazugeben, aufkochen, pürieren und abpassieren, abschmecken.

 

Zubereitung Brennesselnudeln:

Mehl und Grieß mischen, Brennesseln, Öl, Wasser und Eigelb im Mixer fein pürieren, etwas Salz und Muskat dazugeben und mit der Mehl-Grießmischung einen Nudelteig herstellen.

Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, ausrollen und in feine Streifen schneiden, im Salzwasser al dente kochen.

 


zurück