Fränkischer Waller

in Silvanersud mit Gemüsestreifen


Zutaten (für 4 Personen):

8 Mittelstücke vom Waller

(ca. 150 - 180 gr. pro Stück schwer)

1 Ltr. Wasser

0,5 Ltr. Franken Silvaner

 

Für den Sud:

1 mittlere Zwiebel

2 Karotten

1 Stange Lauch

1 kleiner Sellerie

2-3 Lorbeerblätter

10 Wacholderbeeren

10 Pfefferkörner

eine Prise Salz

 

Beilage:

1 Pfund kochfeste Kartoffeln

Butter

Sahne

Meerrettich

1 Apfel


Zubereitung:

Zuerst den Sud mit Wasser und Silvaner herstellen.

Die geschälte Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Lauch, Karotten und Sellerie in feine Gemüsestreifen schneiden. Der Sud wird mit Salz, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern (in der Mühle gemahlen) abgeschmeckt.

Anschließend die Wallerstücke waschen und in den köchelnden Sud einlegen. Den Fisch bei leichter Hitze je nach Größe der Wallerstücke ca. 12 bis 15 Minuten ziehen lassen. Nach Fertigstellung der Fischsuds die geschälten Kartoffeln aufsetzen und kochen (nicht zu weich).

In der Zwischenzeit wird der Apfel-Sahnemeerrettich zubereitet und die Butter ausgelassen.

 

Anrichten:

Die garen Wallerstücke auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die mitgegarten Gemüsestreifen über die Wallerstücke geben und sie mit frischen Kräutern garnieren. In den Sud die zerlassene Butter geben und den Apfelmeerrettich extra in einer Sauciere servieren. Zum Abschluss kommen die fertigen Salzkartoffeln als Beilage auf den Tisch.

 


zurück