Rezepte aus der Ramlesreuther Herrschaftsküche

(17. Jahrhundert)


Aufgelofene epfel zu machen

(Aufgelaufene Äpfel)

 

Nim schen groß epfel Schels

und schneits gar zu dine Scheiben als du kanst

nim ein kalteß waser mach den Deig an

und saltz ein wenig

und zerschlag in gar wol nim 3 oder 4 eier

legs in ein heiß waßer biß das sie wol warm wern

nim ein Doter

die anderen drei tu wek

daß in nim zu den Deig

mach in mit gar zu din auch nicht zu dikker

die epfel schiets in Deig

und backs in ein gar wol heißen Schmaltz

muß gar heis sein sie lafuen sunst nicht auf.

Setz den Deig in ein sitent waßer

das er gar wol heis werte rire in mit einen lefel

daß er sich mit an leg tu in auß den Waßer

und bach die epfel heraus

also sein sie Schen und gut und gerecht

auß dißen Deig matigsten weichselkerschen amereln Safrafr backen

der Deig muß allen Ding also gemacht sein

wie ob stet aber die Weichel

oder amereln darfstu iberhaußz nicht zusammen binten sie laufen sonst nicht auf.

 


zurück