Hirschgulasch in Wacholdersahne


 

Zutaten:

1/2 ltr. roten Frankenwein

600 g Hirschfleisch ohne Knochen

25 g durchw. Speck in Scheiben

Salz

Pfeffer

 1 Eßl. Mehl

etwas heißes Wasser

3 Zwiebeln

2 Lorbeerblätter

geh. Petersilie

Thymian

12 Wacholderbeeren, zerdrückt

1/4 ltr. Brühe

1/2 ltr. süße Sahne

1/2 ltr. saure Sahne

2 Eßl. Preiselbeeren


Zubereitung:

Frankenrotwein auf die Hälfte einkochen, Fleisch in Würfel schneiden. Speck auslassen und aus der Pfanne nehmen. Fleisch ins Speckfett geben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und anbraten. Etwas heißes Wasser zugeben und verkochen lassen, damit das Fleisch schön bräunt. Fleisch und Speck in den Frankenrotwein geben. Zwiebeln würfeln, glasig dünsten und zufügen. Gewürze, Kräuter und Brühe unterrühren und im Backofen schmoren.

Garzeit: ca. 60 Min. bei 175°

Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Soße durch ein Sieb streichen, Sahne und preiselbeeren unterrühren, mit dem Mixer glattrühren und kurz aufkochen lassen


 

zurück