"Fränkischer Rechen" im Wappen

des Königreichs Bayern


Im Jahre 1835 wurde der "Fränkische Rechen" erstmals in das Wappen des Königreichs Bayern aufgenommen und somit neben Altbayern, Schwaben und Pfalz zum Symbol eines der vier bayerischen Volksstämme. Erst von dieser Zeit an kann man beim "Fränkischen Rechen" von einem amtlichen Symbol für Gesamtfranken sprechen.

 

Der König nannte sich nun:

 

Ludwig von Gottes Gnaden

König von Bayern

Pfalzgraf bei Rhein

Herzog von Bayern, Franken und in Schwaben

 

Dieses Wappen behielt seine Gültigkeit bis zum Jahr 1918.

 


zurück
weiter - (Bayerisches Staatswappen)