Staufer in Mainfranken

( 1138 - 1268 )


seit Beginn des 12. Jh.

Erstarken des Adels.

Wichtige Adelsgeschlechter wie die Henneberg, Hohenlohe, Castell, Rieneck und Wertheim gewinnen während der Regierungszeit der Staufer immer mehr an Einfluss.

 

1152 - 1190

Friedrich I. Barbarossa

 

1168

Friedrich Barbarossa bestätigt den Würzburger Bischöfen in der so genannten "Güldenen Freiheit" ihre Sonderstellung als Herzöge von Franken im mainfränkischen Raum.

 

1192

Friedrich III. wird Burggraf in Nürnberg.

Beginn des Aufstiegs des Hauses Zollern.

 

1208

König Philipp von Schwaben wird von dem Wittelsbacher Otto IV. in Bamberg ermordet

 

1215 - 1250

Friedrich II.

 

1219

Freiheitsbrief für die Stadt Nürnberg.

Friedrich II. schafft damit die Grundlagen für die wirtschaftliche Blüte der Stadt.

 


zurück