Mittelfranken fördert Mundart-Theater


Der Bezirk Mittelfranken fördert die Fortbildung der Mittelfränkischen Mundart-Theater mit 7000 DM im Jahr. Die Unterstützung der ehrenamtlichen Künstlerinnen und Künstler wird dabei als genauso wichtig angesehen wie die Vermittlung der Kenntnisse in der Organisation und Finanzierung von Mundart-Bühnen in der Region.

"Das ehrenamtliche Engagement muss durch professionelle Fortbildung gefördert werden", teilt Bezirksrat Ernst Schuster mit. Die Vielfalt der fränkischen Mundart-Theater kann man bei den 8. Mittelfränkischen Mundart-Theatertagen am 5. und 8. Juli 2001 im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim kennenlernen.

 

 

zurück