Öffentliche Ausschreibung November 2003


Bundesweiter Wettbewerb um die besten Projektideen

 

Der Fonds Soziokultur fördert zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen in der Soziokultur entwickelt und erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere soziokulturelle Projekte und Einrichtungen. Damit will der Fonds Soziokultur einen bundesweiten Wettbewerb um die besten Projektideen ermöglichen.

Kulturelle Initiativen, Zentren und Vereine, die im nächsten Jahr ein soziokulturelles Projekt durchführen und im ersten Halbjahr 2004 mit ihrem Vorhaben beginnen möchten, können ab September Förderanträge stellen.

 

Einsendeschluß ist der 1. November 2003 (es gilt das Datum des Poststempels).

 

Anfang Januar 2004 entscheidet das Kuratorium des Fonds abschließend über die eingegangenen Anträge. Vorbehaltlich der Verabschiedung des Bundeshaushaltes können im Förderjahr 2004 voraussichtlich insgesamt Projektmittel in Höhe von 400.000 Euro vergeben werden, die von der Kulturstiftung der Länder aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und der Medien bereitgestellt werden.

Nähere Informationen zur Antragstellung und die Antragsvordrucke für die Mittelvergabe 2004 können über die Geschäftsstelle des Fonds oder über folgende Internet-Adresse bezogen werden.

 

http://www.soziokultur.de/fonds

 

Anschrift:

Fonds Soziokultur e.V.

Weberstr. 59a, 53113 Bonn, Fon 0228 201 67 35 und Fax: 0228 201 67 36

eMail: info@fonds-soziokultur.de


zurück