Der "Einhardsweg" von Mömlingen


Vor 1175 Jahren, am 16. und 17. Januar 828, wurden auf Veranlassung von Einhard, dem Sekretär Karls des Großen, die Gebeine der heiligen Marcellinus und Petrus in feierlicher Prozession von Steinbach bei Michelstadt im Odenwald durch den Bachgau nach Seligenstadt überführt.

Der markierte "Einhardsweg" erinnert an das Ereignis.


zurück