"Heilige Elisabeth war nicht in Pottenstein"

Vortrag im Fränkische-Schweiz-Museum von Professor Poscharsky:

Es gebe keine Beweise für einen Aufenthalt der Heiligen auf der Burg


Eine Überraschung hatte Professor Peter Poscharsky parat, denn nach seinen Ausführungen gebe es überhaupt keine Beweise, dass die heilige Elisabeth auf der Burg Pottenstein lebte.

Auf die Nachfrage, dass beim vorjährigen Heimattag in Pottenstein des Fränkische-Schweiz-Hauptvereins wissenschaftlich der Pottenstein-Aufenthalt der Landgräfin untermauert worden sei, unter anderem durch Burgeigentümer Winzelo Freiherr von Wintzingerode oder den Guardian des Gößweinsteiner Franziskanerklosters, Pater Bonaventura, blieb der Referent dabei:

Es gebe keine Erkenntnisse, die für den Aufenthalt sprechen.

 


War die Heilige Elisabeth in Pottenstein?

 

Ihre Mitteilung bzw. Meinung dazu:

 

Vielen Dank!

Historisches Franken


 

zurück