Würzburger Käppele


Für die Instandsetzung des Stationsweges zum Würzburger Käppele hatte Bayerns Kunstminister Hans Zehetmair 1 Million Euro bewilligt.

Die Kosten für die dringend notwendigen Instandsetzungsarbeiten an der berühmten spätbarocken Treppenanlage mit ihren 14 Stationskapellen sind auf etwa 3,8 Millionen Euro veranschlagt und sollen bis zum Jahr 2007 abgeschlossen sein.

Für die Restaurierung einzelner Figuren des Kreuzweges sucht die Kapellenstiftung nach Spender.

 

Informationen dazu:

Kath. Kirchenstiftung Nikolausberg, 97082 Würzburg, Tel./Fax: 0931-48583 /Kirchenpfleger Robert Stahl


zurück