Europa fördert Kultur


Mit der nächsten Ausschreibung des Programms Kultur 2000 ist ab Mai 2003 zu rechnen.

Einsendeschluss wird absehbar im Oktober 2003 sein.

Der Erhalt des kulturellen Erbes ist dieses Mal besonders gefragt. Darunter wird sowohl das bewegliche wie das unbewegliche als auch das immaterielle Kulturerbe verstanden, historische Archive und Bibliotheken sind ebenso angesprochen, wie archäologische Funde, auch unter Wasser, wie Baudenkmäler und Kulturlandschaften.

Kooperationen mit den Beitrittsländern werden besonders gern gesehen. In jedem Fall muss es sich um nonprofit-Projekte handeln, die im Jahr 2004 beginnen. Interessierte sollten sich bereits jetzt einen Eindruck verschaffen, wie förderfähige Kooperationsprojekte aussehen könnten. Aufschlussreich ist hierfür das Studium der Internetseiten des Cultural Contact Point unter:

 

http://www.kulturrat.de

 

Grundvoraussetzungen stehen unter "FAQ". Kurzbeschreibungen von geförderten Projekten im gleichnamigen Kapitel.

Wer aus den Sparten bildende und darstellende Kunst oder Literatur und Leseförderung bzw. literarische Übersetzung die beschriebenen Kriterien erfüllt, sollte sich ebenfalls angesprochen fühlen. Wirklich herausragende europäische Kooperationsprojekte aus diesen Disziplinen, die in 2004 nicht im Schwerpunkt der Förderung liegen, haben durchaus Aussicht auf Zuschüsse, sofern sie sich durch innovative Elemente, besonderen Grad der Ausstrahlung innerhalb von Europa und nachgewiesene europäische Relevanz als konkurrenzfähig erweisen. Wobei wiederum der Faktor "Europäischer Mehrwert" angesprochen wäre.

 

Sabine Bornemann

Referentin Cultural Contact Point


Der Cultural Contact Point Germany ist die nationale Kontakt- und Informationsstelle für Kulturförderprogramme der Europäischen Gemeinschaft. Trägerorganisationen sind der Deutsche Kulturrat und die Kulturpolitische Gesellschaft. Interessenten können sich in einen Informationsverteiler aufnehmen lassen.

Cultural Contact Point Germany

c/o Deutscher Kulturrat - Haus der Kultur

Weberstr. 59a, 53113 Bonn

Tel. 0228-20 135 27, Fax: 0228-20 135 29

Internet: http://www.kulturrat.de


zurück