Landesgewerbeanstalt in Nürnberg


Die Landesgewerbeanstalt in Nürnberg hat ihre Sammlung bestehend aus rund 20 000 gewerblichen und kunstgewerblichen Gegenständen aus der Zeit der Antike bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts und aus einer 30 000 Bände umfassenden Fachbibliothek für 20 Millionen Euro an den Freistaat Bayern verkauft.

 

Sammlungen und Bibliothek gelangen in das

Germanische Nationalmuseum

und bleiben somit in Nürnberg!

 


zurück