Geschichtsverein Aschaffenburg


Als Nachfolger des 1854 gegründeten "Historischen Bezirks-Comités" wurde am 20. Oktober 1904 der Geschichtsverein Aschaffenburg aus der Taufe gehoben.

1927 erwuchs eine Konkurrenz durch den "Kunstverein Aschaffenburg". Beide Vereine fusionierten 1949 zum

Geschichts- und Kunstverein Aschaffenburg e.V..

 

Heute zählt er rund 1200 Mitglieder. Erster Vorsitzender ist Albrecht Graf von Ingelheim, die Geschäfte führt Carsten Pollnick. Der Verein gibt heimatgeschichtliche Schriften heraus, veranstaltet Ausstellungen und Vorträge.


zurück