Korkmodellsammlung im Aschaffenburger Schloss


Mit 45 Stücken ist die Korkmodellsammlung im Aschaffenburger Schloss die weltweit gröte und konservatorisch am besten gepflegte Schau zu Bauten aus dem alten Rom.

Schöpfer waren Karl May (1747 - 1822), Hofkonditormeister des ab 1803 in Aschaffenburg residierenden Mainzer Kurfürsten Carl Theodor von Dalberg und dessen Sohn georg May (1790 - 1853), der für König Ludwig I. von Bayern tätig war.


zurück