"Musica Luna"

Konzertreihe zur Landesausstellung


10. Juni 2004 - 19.00 Uhr - Kaiserpfalz Forchheim

Nimmerselich

 

Programm: "Der vil lieben sumer zeitt" - Mittelalterliche Musik des Abendlandes


Das Ensemble Nimmerselich gründete sich im Januar 1999 und besteht heute aus sechs Leipziger Musikern, die ihren Weg zur mittelalterlichen Musik auf unterschiedlichste Weise fanden. Seit ihrer Gründung gestaltete die Gruppe unzählige Konzerte und Aufritte in Kirchen und Klöstern und trat zu vielfältigen Anlässen in ganz Deutschland auf. Im August 2000 gewann das Ensemble den "Wettbewerb der Künste" beim Domfest 2000 in Aachen.

Um ihre Interpretationen so original wie möglich klingen zu lassen, spielen die Musiker hauptsächlich auf Rekonstruktionen alter Instrumente. Ihr Augenmerk liegt darauf, aus alten Liedersammlungen und Fragmenten Stücke zu arrangieren, die in Charakter und Struktur an die vorstellbare Aufführungspraxis im Mittelalter angelehnt sind.

Mit seinem ganz besonderem Flair lädt Nimmerselich zu Liedern und Tänzen voller musikalischer als auch inhaltlicher Vielfalt ein. Ein abwechslungsreiches und anschauliches Programm entführt in die mittelalterliche Welt der Musik des Abendlandes.

 

Info und Karten unter:

Buchhandlung Streit Forchheim 09191-2408, BVD Bamberg: 0951-9808220

weitere Infos zur Musikgruppe: www.nimmerselich.de

 


zurück