Einsiedelei bei Obernburg


In der Waldabteilung "Eichelskern", auf einem Hügel sind die Reste einer ehemaligen Einsiedelei zu finden.

Im 18. Jahrhundert hatten sich hier fromme Männer niedergelassen, die ihren Lebensunterhalt mit Hostienbacken, Mitarbeit in der Pfarrei und Blumenverkauf bestritten.

In der Nähe liegt eine gefasste Quelle, deren Wasser besondere Qualität nachgesagt wird.


zurück