Schifffahrtsmuseum Wörth


In einem Nebenraum des Schifffahrtsmuseums wird zur Zeit die völlig erhaltene Nagelschmiede des letzten Wörther Nagelschmieds Theodor Junker aus dem Jahr 1948 aufgebaut. Die Nägel wurden für den in den Mainorten betriebenen Schiffsbau gebraucht.


zurück