"Geschichte verbindet"

 


Eine außergewöhnliche Initiative startete der Historische Verein für Oberfranken e.V. im Frühjahr 2003 mit dem Projekt "Geschichte verbindet". Eingedenk der seit dem 19. Jahrhundert bestehenden Verbindungen zum Archiv in Eger, die auch die Zeit des Kalten Krieges überdauerten und nach 1989 wieder verstärkt auflebten, wurde gemeinsam eine Vortragsreihe konzipiert, in der unterschiedliche Aspekte historischer Bezüge zwischen Böhmen und Oberfranken dargestellt und einer möglichst breiten Öffentlichkeit in Tschechien und Oberfranken vermittelt werden sollten.

Gleichzeitig wollten wir diesseits und jenseits der Grenzen zum neuen EU-Mitglied Tschechien das Interesse an gemeinsamer Geschichte wecken und historisch interessierte Menschen zusammenführen. Den Auftakt zu diesem durch die Europäische Union im Rahmen von INTERREG III A geförderten Vorhaben bildete der anlässlich der Mitgliederversammlung gehaltene Vortrag des deutsch-tschechischen Historikers Dr. Frank Boldt zur Bedeutung der Osterweiterung der Europäischen Union.

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit sagt der Historische Verein dem tschechischen Projektpartner und Förderern Frau Dr. Eva Dittertova, Leiterin des Regionalmuseums Eger, Herrn Dr. Jaromir Bohác, Leiter des Archivs Eger, Herrn Mag. Karel Halla, Archiv Eger, Herrn Dr. Frank Boldt sowie Herrn Pavel Sebesta und Frau Hanna Sebestova.


Ein Überblick über die durchgeführten Veranstaltungen:

 

Die Osterweiterung der Europäischen Union als historische Zukunftsaufgabe - unter besonderer Berücksichtigung der Regionalgeschichte in Mitteleuropa

Vortrag von Dr. Frank Boldt, Eger (7. April 2004, Bayreuth)

Franken und Slawen aus archäologischer Sicht

Vortrag von PD Dr. habil. Hans Losert, Bamberg (21. April 2004, Trebgast)

Ausgrabungen im Bereich der Burg Eger

Vortrag von Dr. Pavel Sebesta, Eger (22. April 2004, Wunsiedel)

Ausgrabungen im Bereich der Burg Eger

Vortrag von Dr. Pavel Sebesta, Eger (25.April 2004, Naila)

Slawische Ortsnamen im Landkreis Bayreuth

Vortrag von Dr. Wolfgang Janka, Regensburg (29. April 2004, Bayreuth)

Frühes Mittelalter am Rauhen Kulm: das Gräberfeld von Mockersdorf - Ausgrabung 2003

Vortrag von PD Dr. habil. Hans Losert, Bamberg (30. April 2004, Neustadt am Kulm)

Gablonzer Glas und Glitzer - Schmuck für die Frauen der Welt

Vortrag von Ernst Seidel, Warmensteinach (12. Mai 2004, Bayreuth)

Balthasar Neumann aus Eger - Aus dem Leben und Nachlebern eines großen Barockarchitekten

Vortrag von Prof. Dr. Günter Dippold, Bayreuth (13. Mai 2004, Eger)

Johannes Hus, Reformator und Märtyrer - eine Identifikationsgestalt für das zukünftige Europa

Vortrag von Dr.Th. Norbert Kotowski, Benk (26. Mai 2004, Bayreuth)

Franken im Hochmittelalter - Königtum, Adel und Reichskirche

Vortrag von Prof. Dr. Dieter Weiß, Bayreuth (24. Juni 2004, Eger)

Deutsch-tschechische Exkursion zur Kaiserburg in Eger und zu den Burgen Seeberg, Liebenstein, Haslau, Wildstein u. Schloss Königwart

Vortrag von Mag. Karel Halla, Eger u. Harald Stark, Kulmbach (26. Juni 2004)

Die Markgrafentochter Anna Maria - ein Leben zwischen Franken, Böhmen und Ungarn

Vortrag von Dr. Sylvia Habermann, Bayreuth (1. Juli 2004, Bayreuth)

Hof in alten Ansichten

Vortrag von Beatrix Münzer-Glas M.A., Hof (16. September 2004, Egerer Museum)

Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte am Fichtelgebirgsrand

Vortrag von Dr. Ruprecht Konrad, Kulmbach (23.09.2004, Burgkapelle Stein/Bad Berneck)

Eger im Spiegel der Zeit

Vortrag von Dr. Jaromir Bohác, Eger (30.09.2004, Bayreuth)

Die Familien Neiperg und Zedwitz vor dem Anfang des Dreißigjährigen Krieges

Vortrag von Mag. Karel Halla, Eger (6.10.2004, Rehau)

Die Baumeisterfamilie Dientzenhofer in Westböhmen

Vortrag von Susanne Steinlein M.A., Warmensteinach (15.10.2004, Speinshart)

Bayern und Slawen aus archäologischer Sicht

Vortrag von PD Dr. habil. Hans Losert, Bamberg (21.10.2004, Wunsiedel)

 


zurück