Ausgrabungen in Obernburg


 

Vor Kanalarbeiten in der Lindenstraße führten Archäologen eine Retungsgrabung durch.

In einem Graben von 20 Metern Länge und in bis zu 4,30 Metern Tiefe fanden sie Strukturen des Kastells. Sie trafen auf einen Teil des Spitzgrabens, auf Scherben und ein steinernes Geschoss.

Die Grabung wird dokumentiert.


 

zurück