"Die Steinigung des Stephanus"

(Giandomenico Tiepolo)


Das 1754 von Giandomenico Tiepolo (1727 - 1804) für die Benediktinerabtei Münsterschwarzach gemalte Altarbild "Die Steinigung des Stephanus" wurde durch die Bayerische Staatsregierung bei Christie's (London) ersteigert.

Das Gemälde ging während des Abbruchs der Abtei nach 1821 in Privateigentum und befand sich zultzt bei der Berliner Gemäldegalerie. Es soll künftig dauerhaft in Unterfranken zu sehen sein.


 

zurück