Rhöner Krippenweg

 

Stationen des Rhöner Krippenwegs (27.11.2009 bis 10.01.2010)

Krippen- und Sonderausstellungen:

Kloster Wechterswinkel - Kirchhofschule Ostheim – Kreisgalerie Mellrichstadt – Kloster Kreuzberg – Juliusspital Bad Königshofen – Landratsamt Bad Neustadt – Münnerstadt

Veranstaltungen & Konzerte:

27.11.               Wechterswinkel: Eröffnung „Rhöner Krippenweg“

28.11.               Wechterswinkel: Trompetenkonzert 

5./6.12.             Wechterswinkel: Kunsthandwerkermarkt

5.12.                Wechterswinkel: „Fränkische Weihnacht“

5.12.                Bad Neustadt: Weihnachtsoratorium 

5.12.                Ostheim: Konzert im Advent

6.12.                Bad Königshofen: Konzert im Advent

13.12.               Wechterswinkel: Mundart-Geschichten

13.12.               Münnerstadt: Advents- und Weihnachtskonzert

16.12.               Ostheim: Weihnachtliche Burgserenade

16.12.               Wechterswinkel: Vorweihnachtliches Singen

17.12.               Bad Neustadt: Mit Trompeten und Posaunen

17.12.               Mellrichstadt: Clemens Bittlinger & Band

19.12.               Wanderung zum Krippenaufbau nach Frickenhausen

19./20.12.         Querbachshof: Rhöner Krippenspiel

20.12.               Wechterswinkel: Nussknacker und Mausekönig

21.12.               Mellrichstadt: Vorweihnachtliche Besinnungsstunde

27.12.               Wechterswinkel: Weihnachtliches Harfen-Konzert

31.12.               Bad Neustadt: Silvesterkonzert

2.1.                  Wargolshausen: Weihnachtliche Orgelmusik

3.1.                  Irmelshausen: Gottesdienstliche Feierstunde

6.1.                  Kreuzberg: Abschlussveranstaltung 

 Rhöner Krippen in Kirchen (ab Weihnachten):

Bischofsheim – Frickenhausen – Irmelshausen – Kreuzberg – Oberstreu – Ostheim – Wargolshausen – Windshausen – Münnerstadt (Auswahl)

Zum zweiten Mal führt „Rhöner Krippenweg“ durch Advents- und Weihnachtszeit

Festliche Veranstaltungsreihe für alle Generationen

Vom Kloster Wechterswinkel zum Kreuzberg führt in diesem Jahr der „Rhöner Krippenweg“. Bereits zum zweiten Mal lädt die Kulturagentur Rhön-Grabfeld zu dieser festlichen Veranstaltungsreihe ein. Rund 20 verschiedene Programmpunkte reihen sich vom 27. November 2009 bis 10. Januar 2010 aneinander. Krippenausstellungen und Weihnachtsmärkte, Konzerte, Lesungen und weitere Veranstaltungen, Führungen und Wanderungen stehen für alle Generationen zur Wahl. Die Schirmherrschaft hat Johann Böhm (Landtagspräsident a.D.) übernommen.

 Die zentrale Ausstellung des diesjährigen Rhöner Krippenwegs findet im Kloster Wechterswinkel – Kunst und Kultur – statt. Die dortige Krippenausstellung präsentiert neben Krippen lebender Rhöner Künstler drei wertvolle Barockkrippen aus der Sammlung des Rhön-Museums Fladungen, sowie eine Krippe von Gebhard Kessler (1910-1998), dem Vater der Rhöner Krippen. Die Ausstellungseröffnung am 27. November um 19 Uhr bildet gleichzeitig den Auftakt für den diesjährigen Rhöner Krippenweg. Verantwortlich für die Ausstellung zeichnen die Kulturagentur Landkreis Rhön-Grabfeld in Zusammenarbeit mit Frau Elke Böhm (Ausstellungskonzept).

 Weitere Dauerausstellungen des Rhöner Krippenweg sind ab Ende November in Münnerstadt (Gebhard Kessler im Henneberg-Museum), Mellrichstadt (Kreisgalerie „Fürchtet Euch nicht“, selten gezeigte druckgrafische Raritäten aus der Kreisgalerie), in Ostheim (Kirchhofschule „Eine Botschaft geht um die Welt“), Kreuzberg (Bruder-Franz-Haus mit „Weihnachtsboten“ von Klaus Metz und Martin Bühner), im Juliusspital Bad Königshofen (Krippen aus aller Welt) und im Landratsamt in Bad Neustadt (ausgewählte Exponate Rhöner Schnitzkunst) zu sehen.

 

Ab dem Weihnachtsfest können dann die Rhöner Krippen in zahlreichen Kirchen der Region bewundert werden. Der Rhöner Krippenweg bietet eine Übersicht, wo diese zu finden sind und stellt einige Routenvorschläge zusammen, die - verbunden mit dem Besuch einer Dauerausstellung oder einer der zahlreichen Konzertveranstaltungen der Reihe - ein reizvolles Angebot für die Advents- und Weihnachtszeit darstellen.

 

Rund um die Krippenausstellung in Kloster Wechterswinkel finden in zahlreichen Orten im Landkreis Rhön-Grabfeld mit einem Abstecher nach Münnerstadt festliche Veranstaltungen statt, die die Rhöner Krippenkunst zum Thema haben. Klassische und volksmusikalische Konzerte, Lesungen in Rhöner Mundart, ein weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt und Führungen stehen auf dem Programm.

 Ein wesentlicher Teil des Rhöner Krippenwegs sind auch Chor- und Orchesterkonzerte, sowie ein Krippenspiel, die ihren festen Platz im Veranstaltungskalender der Region haben und deren Veranstalter sich gerne in die Reihe des Rhöner Krippenwegs mit einbringen.

 Mit dem Aufbau der Krippe in Frickenhausen kurz vor Weihnachten verlagert sich der Schwerpunkt der Reihe in die Kirchen der Region, in denen Rhöner Krippen beheimat sind. Im sakralen Raum entstehen weitere neue Sicht- und Erlebensweisen. Der festliche Abschluss des Rhöner Krippenwegs findet an Dreikönig am Kreuzberg statt. Die Ausstellungen schließen am darauffolgenden Wochenende.

 „Der „Rhöner Krippenweg“ bietet ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot für alle Generationen, ob besinnlich, leise, informativ, gemütlich oder festlich, und hat auch für Einheimische ganz sicher zahlreiche Überraschungen parat“, betonen die Kulturmanagerinnen des Landkreises, Astrid Hedrich-Scherpf und Kersten Keller-Pallor, abschließend. Ein Programmheft liegt im Landratsamt, bei allen Tourist-Infos des Landkreises, in allen Gemeinden, Museen und Banken kostenlos aus. Ebenso sind alle Informationen im Internet unter www.rhoener-krippenweg.de zu finden. Weitere Informationen, Kartenverkauf und Reservierung von Führungen über Tourismus GmbH Bayerische Rhön, Spörleinstr. 11. 97616 Bad Neustadt/S., Tel. 09771/94-670

 

 

zurück