Archäologie:

Viele neue Erkenntnisse für Bayreuth


Die archäologischen Grabungen, die die Sanierung des Bayreuther Marktplatzes ganz zwangsläufig begleiten müssen - schließlich ist der ganze Bayreuther Marktplatz ein Bodendenkmal -,  haben in den vergangenen drei Jahren viele neue Erkenntnisse zutage gefördert.

Unter dem Strich haben die vergangenen drei Jahre mit den Funden der Brunnen, der möglichen Fundamente des ersten Bayreuther Rathauses, dessen Standort nicht genau bekannt war, oder der Stadttore mehr gebracht als die Jahrhunderte davor.


Anmerkung:

Wer sich für die Archäologie oder Baudenkmäler interessiert, kann sich des Internets bedienen - und auf der Seite des Landesdenkmalamts zum Beispiel auch die Ausmaße des Bodendenkmals Bayreuther Innenstadt mit Hilfe des Bayern-Viewer betrachten und zwar unter: www.blfd.bayern.de


 

zurück