Kein Römermuseum in Obernburg


Das umstrittene Römermuseum mit weltweit einzigartigen Funden eines alten Verwaltungszentrums soll nach dem Willen der Obernburger Bürger nicht wie geplant gebaut werden.

Bei einem Bürgerentscheid sprachen sich 35 % und damit 1689 Bürger für den Neubau aus, 65 % (3133 Menschen) waren dagegen.

 Der Bürgerentscheid war vom Förderkreis Römermuseum erzwungen worden, der im Rahmen eines Bürgerbegehrens die erforderlichen Unterschriften gesammelt hatte.


zurück