Bildnis des St. Paschalis Baylon

Elsenfeld


 

Am Pfingstsonntag 2010 wurde in Schippach das Bildnis des St. Paschalis Baylon geweiht.

Auf Anregung des Heimatvereins war das 100 Jahre alte Bild restauriert worden. Der Heilige Paschalis ist seit 1897 der Patron der eucharistischen Vereine und wurde von der Schippacherin Barbara Weigand verehrt. Das Bild wurde vermutlich um das Jahr 1915 von Weigand in Auftrag gegeben. Es zeigt den Heiligen Paschalis während einer eucharistischen Erscheinung auf dem Feld. St. Paschalis (1540 - 1592) lebte in Spanien. An seinem Grab in der Klosterkirche von Villarreal sollen sich zahlreiche Wunder ereignet haben. Paschalis wurde 1690 heiliggesprochen.

 


 

zurück