Zentrum für Dialektforschung in Unterfranken


Das unterfränkische Dialektinstitut an der Universität Würzburg ist das einzige Zentrum für Dialektforschung in der Region.

 

Mitarbeiter referierten in Marktheidenfeld über ihre Arbeit. Von 1991 bis 1996 hat man in 182 unterfränkischen Orten den Dialekt älterer Menschen dokumentiert.

 

Ergebnis:

Der Dialekt variiert von Ort zu Ort. Wichtig ist: Die Germersheimer Linie - die Sprachgrenze zwischen dem Mitteldeutschen (Hessischen, Thüringischen) und dem Oberdeutschen (Fränkischen) - verläuft in der Variante der Appel-Apfel-Linie mitten durch Unterfranken gar nicht weit von Marktheidenfeld entfernt.


 

zurück