St. Michael-Kapelle in Schneppenbach


Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wird die 1794 errichtete St. Michael-Kapelle in Schneppenbach wieder eröffnet. Umgeben von Fachwerkhäusern liegt die Kapelle im Herzen der Gemeinde.

Das Gebäude wurde 1996 als überörtliches Denkmal anerkannt.

Um einen Abriss zu verhindern, gründete sich 1988 der Kapellenförderverein St. Michael mit der Absicht, den Kirchenbau in klassizistischem Stil als Bestandteil des Ortsbilds zu erhalten.


 

zurück