Sanierung der Burg Alzenau


Der Haushaltsausschuss des bayerischen Landtags hat beschlossen, knapp 1,2 Millionen Euro für die Sanierung der Burg Alzenau zur Verfügung zu stellen. Außer umfangreichen Erhaltungs- und Sanierungsarbeiten an den Fassaden und Burgmauern soll mit dem Geld auch ein Aufzug gebaut werden, der es ermöglicht, das Amtsgericht in der Burg barrierefrei zu ereichen. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass das Gericht in der Burg bleiben kann.


 

zurück