Ausstellungsführer gesucht!

Das Haus der Bayerischen Geschichte sucht Geschichtsbegeisterte für die Führung durch „Napoleon und Bayern“

 

 "Napoleon und Bayern“ erzählt die dramatische Geschichte des französischen Kaisers und seines Verbündeten, und schon jetzt ist das Interesse daran riesig. Kostbare Exponate aus dem In- und Ausland, moderne Medien und interaktive Mitmachstationen werden die Besucher begeistern und in eine Zeit entführen, als Bayern zum Königreich und zu einem der modernsten Staaten Europas wurde.

 Um die zahlreichen Besuchergruppen fundiert  und spannend durch die Schau zu führen, sucht das Haus der Bayerischen Geschichte Verstärkung. Ausstellungsführer sollten neben Begeisterung für das Thema auch Lernbereitschaft und Freundlichkeit mitbringen und gewandt vor Gruppen auftreten können. Das Haus der Bayerischen Geschichte bietet eine intensive inhaltliche Schulung, Material zu „Napoleon und Bayern“ und eine Einführung in Museumspädagogik und Führungspraxis; pro Führung (auch mehrere täglich möglich) gibt es ein festes Honorar.

 Interessierte können sich mit einem ausgefüllten Fragebogen, der auf der Homepage (www.hdbg.de/napoleon), Rubrik Informationen, erhältlich ist, und einem kurzen Lebenslauf noch  bis 16.03.2015 schriftlich per  Mail bewerben bei volker.braeu@hdbg.bayern.de (Telefon 0821 3295-125).

zurück