Blick auf die Collenburg wieder frei

(Dorfprozelten / Collenberg)

 

 

Unverstellt von Bäumen ist der Blick vom Maintal auf die Kollenburg jetzt frei!

Die Rodungsaktion wurde möglich dank der Zustimmung der Eigentümer des Schlossweinbergs unterhalb der Burg. Dies war zugleich der Startschuss für die Sicherungsmaßnahmen an der Burgruine.

Die Gesamtkosten dafür belaufen sich voraussichtlich auf 450.00 Euro. In einem ersten Abschnitt werden ab Juni 2015 der vier Geschosse emporragende Ostgiebel des westlichen Palas die beiden Treppentürme, der Torbau, der Halsgraben, die Streichwehr und alle freien Mauerkronen gesichert und saniert. Daran sollen sich nahtlos archäologische Untersuchungen anschließen.

 

 

zurück