Historische Gärten und Heilbäder

in Franken

(Bilderauswahl)  

 


 

 

Bad Bocklet

 

Die Entstehung des Bades geht auf das Jahr 1724 zurück. In diesem Jahr entdeckte der ehemalige Pfarrer von Aschach, Georg Schöppner, bei einem Spaziergang eine Quelle, die er auf Grund ihres Geschmacks für heilkräftig hielt. Schöppner berichtete seinem Fürstbischof, Christoph Franz von Hutten, über seine Entdeckung. 1725 wurde die Quelle vom berühmten Barockbaumeister Balthasar Neumann gefasst. Im Jahre 1754 wurde das erste Badehaus errichtet. Im 18. Jahrhundert wurde das Bad von den Würzburger Fürstbischöfen zu einem bezaubernden Biedermeierbach ausgebaut.

Bad Bocklet liegt 8 km nördlich von Bad Kissingen.

 

Informationen:

Kur- und Fremdenverkehrsamt

Postfach 31, 97708 Bad Bocklet

Tel. 09708 / 217

zurück