Burgen und Schlösser in Franken

(Bilderauswahl)  


 

 

Stadttor von Gräfenberg

 

Bis ins 12. Jahrhundert lässt sich die Historie zurückverfolgen (1172 erste urkundliche Erwähnung).

Gräfenberg befand sich bis zum Ende des 15. Jahrhunderts im Besitz der Patrizierfamilie Haller; anschließend zählte man zu Nürnberg.

Geschichte wurde 1866 in Gräfenberg geschrieben, als im Hotel "Alte Post" mitten in politischen Kriegereien ein Waffenstillstand zwischen den bayrischen und den preussischen Truppen besiegelt wurden. Dies bedeutete das Ende des innerdeutschen Bruderzwistes.

 

Informationen:

Stadt Gräfenberg, Kirchplatz 8, 91322 Gräfenberg

Tel. 09192 / 709-0, Fax: 09192 / 709-75

E-mail: vgem.graefenberg@t-online.de

zurück