Burgen und Schlösser in Franken

(Bilderauswahl)  

 


 

 

Burg Prunn im Altmühltal

 

Die Burg und das Geschlecht der Herren von Prunn werden 1037 erstmals urkundlich genannt. Ab 1147 befand sich die Burg im Besitz der Herren von Laaber aus der Seitenlinie zu Praiteneck und ging 1288 an Herzog Ludwig II. den Strengen von Oberbayern über.

Zum ältesten Bestand der Anlage gehört der Bergfried des frühen 13. Jahrhunderts. Das mächtige Bollwerk ist aus Buckelquadern errichtet und sollte die Burg gegen Angriffe von Norden, wo sie nur durch den Halsgraben vom gegenüberliegenden Hang getrennt ist, schützen.

 

Informationen:

Burg Prunn, Tel. 09442 / 1765

zurück