Historische Rathäuser in Franken

(Bilderauswahl)  

 


 

 

 

 

Historisches Rathaus

Hof

 

Informationen:

Der 1563 begonnene Neubau entstand im Stil der Renaissance nach Plänen von Nikolaus Hofmann aus Halle a.d. Saale, einem der bedeutendsten Baumeister dieser Zeit. Von ihm stammen u.a. auch das sehenswerte Rathaus zu Schweinfurt sowie eindrucksvolle Bauten in Zwickau und Rothenburg o.d. Tauber.

Das Hofer Rathaus ist zur damaligen Zeit nicht ausschließlich Sitz der Stadtverwaltung. Es vereint vielmehr mehrere Zweckbestimmungen zugleich: als Handelsplatz im Erdgeschoss, als Rats-, Gerichts- und Folterstube im ersten Stock und als Gesellschaftsraum für Tanzfeste, vornehme Hochzeiten und Theateraufführungen im zweiten Obergeschoss.

Die Verkündigungserker zur heutigen Ludwigstraße dienen dem Ausrufen von Bekanntmachungen und Verordnungen des Rates. Pranger und ein sogen. "Narrenhäuschen" für die wegen eines geringen Vergehens Verurteilten befinden sich auf einem steinernen Podest unmittelbar vor dem Rathaus.

Infolge zahlreicher Brände muss das Rathaus mehrfach umgebaut werden. Nach dem großen Stadtbrand im Jahre 1823 wird das Rathaus im neugotischen Stil von dem weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten Baumeister und Architekten Georg Erhard Saher wieder errichtet. Unversehrte Details wie die Form der Fenster und die jahrhundertealten Steinmetzzeichen bleiben erhalten. Der Turm erhält einen Zackenkranz und das Innere wird zum Teil wieder nach den alten Plänen ausgebaut: im Keller wird das Stadtgefängnis eingerichtet, im Erdgeschoss liegen Wachstube, Polizeigefängnis, Paßbüro und die Brotbänke, an denen die Hofer Bäcker ihre Erzeugnisse anbieten. Im ersten Stock befinden sich ein Sitzungssaal und Geschäftszimmer, im zweiten Stock der Große Ratssaal. Ein Umbau im Jahre 1951 beseitigt den neugotischen Zackenkranz und versieht Rathausturm sowie die Erker mit Rundhauben im italienischen Stil ("Welsche Hauben").

Das Hofer Rathaus ist in seiner Stilvielfalt wohl einmalig. Dem aufmerksamen Betrachter werden sich bemerkenswerte Details erschließen. Als besonderes Ereignis sind die 152 Stufen des Rathausturmes. In luftiger Höhe bekommt der Besucher einen wunderschönen Rundblick über die Stadt Hof.

 


Informationen dazu:

Tourist-Information Stadt Hof

Ludwigstraße 24, 95028 Hof

Tel. 09281 / 815-666, Fax: 09281 / 815-669

eMail: touristinfo@stadt-hof.de

Internet: http://www.stadt-hof.de

 

 


zurück