Mainaschaff

(Unterfranken)


 

 

 

Volks- und Gebirgstrachtenverein "Adler", 1926 als Wandergruppe gegründet. 1962 wurde der Vereinsname in "Volks- und Gebirgstrachtenverein" umgeändert.

 

Männertracht:

Dreispitz, rote Wollstoffweste mit goldfarbenen Kugelknöpfen, dunkelblaue Jacke, ockerfarbene, wollene Kniebundhose, weiße Baumwollstrümpfen und Trachtenschuhe mit Silberschnallen.

 

Frauentracht:

Trachtenmädchen und -frauen tragen eine Haube, eine weiße Bluse, darüber das leinene Mieder.

Daran schließt sich ein Plisseerock, in dessen Umschlag ein farbiges Band den Stand der Trägerin kennzeichnet: der gelbe Einsatz weist auf die verheiratete Frau hin, der rote auf die Mädchen.

Farbenprächtig prangen die seidenen Schultertücher mit handgeknüpften Fransen und die verschiedenfarbenen Schürzen. Etwas kräftig wirken die blauen Wollstrümpfe.


zurück